Zum Hauptinhalt springen
Höckendorf (Klingenberg) · Dorfkirche
Foto: Larissa Raiskin

BIEDERMEIER: FORTEPIANO & GITARRE

Sheila Arnold (Fortepiano)

Alexander-Sergei Ramírez (Gitarre)

 

Ticketpreise: 25/20/15 Euro

Werke berühmter Komponisten der Biedermeier-Zeit

Ferdinando Carulli: Grand Duo op. 86

Franz Schubert, aus: Vier Impromptus D 899 für Fortepiano

Johann Nepomuk Hummel: Potpourri op. 53

Ludwig van Beethoven/Ferdinando Carulli: Variationen über ein Thema aus der Oper „Die Zauberflöte“ von W. A. Mozart op. 169

Stephen Goss: Intermezzi für Gitarre und Hammerklavier (Sheila Arnold & Alexander-Sergei Ramirez gewidmet

Pedro Ximénez de Abrill Tirado: 5 Minués für Gitarre solo

Luigi Boccherini: Introduktion und Fandango op. 5 Nr. 1

Neben ihrer Tätigkeit als Pianistin in Solo-Rezitalen, Kammermusikerin und Solistin in Orchesterkonzerten engagiert sich Sheila Arnold in seltener zu hörenden Formaten mit dem Fortepiano als Duo-Partner. So konzertiert sie seit einigen Jahren mit dem Gitarristen Alexander-Sergei Ramírez. Das Duo wurde zu zahlreichen Festivals eingeladen, darunter Kammermusikfestival „Spannungen“ im Kraftwerk Heimbach, Styriarte Festival – Steirischer Sommer (Österreich), Festival „Villa – Domergue“ in Cannes (Frankreich), Euriade-Festival (Holland) oder „Schubertiade“ in Roskilde (Dänemark).

Anfang des 19. Jahrhunderts erfreuten sich Kompositionen für Gitarre und Hammerklavier großer Beliebtheit. In der relativ kurzen Zeitspanne von 1820 bis 1830 verfügten Hammerflügel über ein äußerst variables Klangspektrum. Darüber hinaus waren sich Timbre, Lautstärke und Vielfalt der möglichen Klangfarben von „romantischer Gitarre“ und Fortepiano zum Verwechseln ähnlich. Dieses Konzert in der wunderbaren Dorfkirche Höckendorf vermittelt einen Eindruck davon.