Zum Hauptinhalt springen
Dürrröhrsdorf · Festsaal
Foto: Monika Penkūkū

KAMMERKONZERT: GASSENHAUER

Trio Agora

Robertas Lozinskis, Klarinette

Natania Hoffman, Violoncello

Žilvinas Brazauskas, Klavier

 

Ticketpreis: 25 Euro

Ludwig van Beethoven
Trio B-Dur op. 11 „Gassenhauer-Trio“

Johannes Brahms
Trio a-Moll op. 114

Werke von Joel Hoffman

Mit dem Trio Agora gibt eines der interessantesten Kammerformationen der jüngeren Generation sein Festivaldebüt. Das Ensemble, gegründet 2015 und in Berlin beheimatet, besteht aus den beiden Litauern Robertas Lozinskis (Klarinette) und Žilvinas Brazauskas (Klavier) sowie der Amerikanerin Natania Hoffman.

Der Name Agora bezeichnete im alten Griechenland den zentralen Markt- und Festplatz einer Stadt – auch das Trio Agora stellt die Begegnung von Menschen und Kulturen in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Für seine Innovation und seinen Enthusiasmus wird es international gelobt. Es sucht die Interaktion mit dem Publikum, um den Dialog, die Kreativität und das Zwischenmenschliche, essentiell für Kammermusik, wiederzubeleben. Im Festsaal Dürrröhrsdorf interpretiert das Trio Beethovens populäres „Gassenhauer-Trio“  sowie ein schöpferisches Resultat von Brahms' später Bekanntschaft mit einem großen Klarinettisten. Und es macht bekannt mit Musik des kanadisch-amerikanischen Komponisten Joel Hoffman.