Zum Hauptinhalt springen
Grumbach · Kirche
Foto: Ebbert&Ebbert Fotografie

FESTKONZERT: GESCHICHTE IM ZEITRAFFER

Uwaga!

Christoph König, Violine und Viola

Maurice Maurer, Violine

Miroslav Nisic, Akkordeon

Matthias Hacker, Kontrabass

 

Ticketpreise: 30/25/20 Euro

Renaissance, Joseph Haydn, Miles Davis, Daft Punk und mehr – Crossover humorvoll, leidenschaftlich und virtuos

Konzert zur Eröffnung der Festwoche 800 Jahre Grumbach

„Neben großer Virtuosität beweisen die Vier … Witz und Ironie, spielerisches Können und reichlich Musikalität. Man sieht und hört es ihnen an, sie haben Vergnügen an ihren Stücken. … Ein Abend, der mehr als in nur eine Welt entführt. Das Publikum ist hingerissen. Zwei Zugaben sind da fast zu wenig.“

So berichtete ein Kritiker der „Süddeutschen Zeitung“ über das Ensemble Uwaga!, das zum Besten gehört, was die deutsche Crossover-Szene derzeit zu bieten hat. Sein ganz besonderer Stil changiert schillernd und vital irgendwo zwischen Klassik, Jazz und Balkanmusik. Der vielschichtige Sound des Ensembles ist orchestral und perkussiv zugleich und prädestiniert, um Festlichkeit zu unterstreichen. Die ist mehr als angebracht am Beginn einer Woche, mit dem Grumbach runden Geburtstag feiert.