Zum Hauptinhalt springen
Stadt Wehlen · Evangelische Kirche (Radfahrerkirche)
Foto: Stefan Gloede

DIALOGE

Dorothee Oberlinger Blockflöte

Edin Karamazov Laute

 

Vorprogramm: Blockflötenensemble, Schüler der Musikschule Sächsische Schweiz

 

Ticketpreise: 30/25/20 Euro

Zwei international gefeierte Künstler haben Musik Johann Sebastian Bachs für ihre Instrumente eingerichtet, Blockflöte und Laute. Werke dieser Besetzung sind von der Koryphäe des Spätbarock nicht überliefert. Doch: Bestehendes neu zu instrumentieren gehörte schon zu Bachs Alltag. Dorothee Oberlinger und Edin Karamazov übernehmen diese Praxis für das Choralvorspiel „Nun komm, der Heiden Heiland“, für eine Suite, Flötensonaten sowie für jenes Oboenkonzert, mit dem Zeitgenosse Alessandro Marcello dank Bachs Cembalo-Bearbeitung berühmt wurde.

„Zwei noble und intime Instrumente der barocken Kammermusik treten miteinander in Dialog“, beschreibt Dorothee Oberlinger die so wache wie sensible Kommunikation. Oberlinger artikuliert auf ihrer Blockflöte mit betörender Leichtigkeit, die nie in Leichtfertigkeit abgleitet. Karamazovs Laute rundet nach dem Prinzip des barocken Generalbass stimmig und balanciert ab. Das Programm in der wunderbaren Kirche von Stadt Wehlen verspricht eine kultivierte Einstimmung in die Adventszeit.