Zum Hauptinhalt springen

Uwaga

Uwaga!

Foto: Ebbert&Ebbert Fotografie

Ein virtuoser klassischer Violinist mit Vorliebe für osteuropäische Musik, ein Jazzgeiger mit Punkrock-Erfahrung, ein meisterhaft improvisierender Akkordeonist mit Balkan-Sound im Blut und ein Bassist, der sich in Sinfonieorchestern ebenso zu Hause fühlt wie in Jazzcombos oder Funkbands – hier kommen vier Musiker zusammen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Christoph König, Maurice Mauerer, Miroslav Nisic und Jakob Kühnemann.

Miteinander formen sie eine völlig neue Hörerfahrung: Uwaga! Unter diesem Namen (polnisch: Achtung!) feilen sie seit über einem Jahrzehnt mit ungebremstem Eifer an einer kollektiven Vision: Musik, die glücklich macht! Die Band sieht sich in einer Welt ohne Genregrenzen und dabei wird es nie langweilig. Ihre Musik geht auf direktem Wege zu Herzen und in die Beine.

Das Acoustic Crossover Quartet hat seinen Sitz im Ruhrgebiet und erobert von dort aus immer mehr Bühnen Deutschlands. Seit der Gründung 2007 hat sich das Ensemble mit einer originellen Synthese zwischen Jazz, Klassik und Balkan-Folk einen beliebten Namen gemacht. Oft steht Uwaga! gemeinsam mit Kammerensembles oder Orchestern auf der Bühne. Wenn sinfonische Musik, Jazz und Weltmusik auf offener Bühne kollidieren, sprühen kreative Funken und man kann sicher sein: Das vierköpfige Ensemble ist maßgeblich daran beteiligt. Denn:

Uwaga! stehen immer für Klassik-Erlebnisse der besonderen Art.

www.uwagaquartett.de