Zum Hauptinhalt springen

Michael Vetter

Michael Vetter

Foto: Holger Hinz

Michael Vetter, geboren und aufgewachsen in Pirna, studierte in Dresden, Weimar und Hannover Kirchenmusik, Alte Musik in Bremen sowie Cembalo und Improvisation in Boston. Als Kirchenmusiker war er an der Auferstehungskirche in Traunstein und an der Kirche St. Matthäus in Erlangen tätig, bevor er 2014 einem Ruf nach Bautzen folgte. Dort wirkt er als Kantor in der Kirchgemeinde St. Petri. Die konsequente Ausgestaltung des Kirchenjahrs in Gottesdienst und Konzert ist ihm ein besonderes Anliegen.

Als Organist engagiert sich Michael Vetter sehr vielseitig. Eine abwechslungsreiche Konzerttätigkeit führt ihn an viele interessante Instrumente im In- und Ausland. Als Cembalist musiziert er mit unterschiedlichen Solisten, Instrumentalisten sowie Ensembles für Alte Musik. Darüber hinaus arbeitet Michael Vetter regelmäßig mit verschiedenen Instrumentalisten auf dem Gebiet der Improvisation zusammen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden außerdem Projekte mit Improvisation zu historischen Stummfilmen namhafter Regisseure wie Charlie Chaplin, Carl Theodor Dreyer, Buster Keaton, Fritz Lang und Friedrich Wilhelm Murnau.

CD-Aufnahmen entstanden mit Werken von Johann Sebastian Bach, Georg Böhm, Dietrich Buxtehude, Petr Eben, César Franck, Egil Hovland, Johann Ludwig Krebs, Jean Langlais, Jaques-Nicolas Lemmens, Michael Praetorius, Max Reger, Jan Pieterszoon Sweelinck und Charles-Marie Widor. Zudem legte Michael Vetter eine Gesamteinspielung der Orgelwerke von Johannes Weyrauch vor.