Zum Hauptinhalt springen

Freiberger Domkurrende

Freiberger Domkurrende

Foto: by fLy | Ralf Menzel

Die Freiberger Domkurrende ist ein in der Tradition der erzgebirgischen Kurrenden stehender Kinder- und Jugendchor. Außer in den Ferien gestaltet das Ensemble alle Gottesdienste mit und ist so wesentlicher Träger der liturgischen Musik am Dom St. Marien in der Bergstadt. Neben diesen Aufgaben singt der Chor regelmäßig in Konzerten, dann vor allem mit dem Domchor. Zu den Höhepunkten des Jahres gehören die Mitwirkung in Bachs Weihnachtsoratorium und das Quempassingen in den Christvespern am Heiligen Abend.

Auch ungewöhnliche Wege geht die Freiberger Domkurrende. So waren die Kinder auf der Bühne des Mittelsächsischen Theaters in Giacomo Puccinis Oper „Tosca“ als Ragazzi zu erleben. Der Chor ist auf der CD „Nun komm, der Heiden Heiland“ der Reihe „Abendmusik im Freiberger Dom“ (Querstand) zu hören. Geleitet von Domkantor Albrecht Koch, gastiert die Freiberger Domkurrende erstmals beim Festival.

www.freiberger-dom.de