Tharandt

Bergkirche „Zum Heiligen Kreuz“

Bergkirche „Zum Heiligen Kreuz“
Bergkirche „Zum Heiligen Kreuz“ (Foto: www.tharandt.de)

Die Bergkirche „Zum Heiligen Kreuz“ wurde in den Jahren 1626 bis 1629 unter Verwendung des alten Mauerwerkes der Unterburg Tharandt und des Portals der Burgkapelle (um 1250) erbaut und im Jahr 1631 geweiht. 1917 mussten die bronzenen Glocken zu Kriegszwecken abgegeben werden. 1920 wurde ein Stahlgeläut (E-Dur) der Fa. Schilling und Lattermann, Apolda eingebaut. Seit 2010 erklingt ein neues Bronzegeläut in As-Dur, hergestellt von der Kunstgießerei Lauchhammer.

Die Kirche lädt zum Verweilen ein und ist in den Sommermonaten an Wochenendtagen von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Termin 2018: 6. Oktober