Programm

Ein neuer Jahrgang startet  –  das Festival Sandstein und Musik heißt Sie herzlich willkommen!

In 28 verschiedenen Programmen, die zwischen 23. März und 8. Dezember in der Region Elbsandsteingebirge/Osterzgebirge zu erleben sind, nähert sich das Festival dem Jahresmotto „Schätze unserer Heimat“ aus vielen Perspektiven. Ludwig Güttler setzt als Künstlerischer Leiter auf eine Mischung von Bewährtem und Neuem sowie auf stilistische Breite – ein Konzept, das sich in der Vergangenheit bewährt und zu wachsenden Publikumszahlen geführt hat. Das Spektrum 2019 reicht von Musik für Harfe solo bis zur Salonmusik, von barocken Orgelwerken bis zu Blechbläserensembles, vom klassischen Streichquartett bis zum klangexperimentellen Stahlquartett, von barocker Unterhaltung bis zum Tangoensemble, vom Kunstlied bis zu Evergreens der Filmgeschichte. Auch Boogie und Swing, Literarisches, Satire sowie Pantomime sind Teil des breit gefächerten Angebots.


1 | Eröffnung: Wege durch Mitteldeutschland und Dresden

Johann Georg Pisendel
Johann Georg Pisendel

Samstag, 23. März 2019, 17.00 Uhr
Pirna, Kirche St. Marien

 

Start des 27. Jahrgangs mit Werken von Pavel Josef Vejvanovský, Georg Philipp Telemann, Petronio Franceschini und Johann Georg Pisendel

 

Solistenensemble der Virtuosi Saxoniae

Ludwig Güttler (Trompete, Corno da caccia)

Volker Stegmann (Trompete, Corno da caccia)

Roland Straumer (Violine)

Johanna Mittag (Violine)

Holger Grohs (Violine)

Henriette Mittag (Viola)

Basso continuo
Tom Höhnerbach (Violoncello)
Bernd Haubold (Kontrabass)
Friedrich Kircheis (Cembalo)

Leitung: Ludwig Güttler

 

Tickets


2 | Weltreise in Tönen

Musikerplastik

Sonntag, 24. März 2019, 17.00 Uhr
Stolpen, Ev. Kirche 

 

Von New York über England nach Armenien, von Bach über die Beatles bis zu James Bond. Mit großer interpretatorischer Spannweite präsentieren sich das Dresden Brass Quintet und die Sebnitz Bigband der Musikschule Sächsische Schweiz. Es erklingen Werke u. a. von Duke Ellington, John Lennon, Johann Sebastian Bach, Alexander Arutjunjan und Nikolai Rimski-Korsakow.

 

Dresden Brass Quintet
Florian Weber (Trompete, Piccolo-Trompete)
Frank Hebenstreit (Trompete, Flügelhorn)
Thomas Holz (Waldhorn)
Hilmar Beier (Tenorposaune)
Peter Conrad (Bassposaune)

 

Vorprogramm: Sebnitz Bigband, Ensemble der Musikschule Sächsische Schweiz

 

Tickets


Vorschau auf das Programm 2019

Festivalflyer