JULICA

Schon seit ihrer frühesten Kindheit sind die Geschwister Isolde, Carmen und Julian Dreßler mit Musik vertraut, aufgewachsen in einer Musikerfamilie und geprägt von Hausmusik in verschiedenen Besetzungen. Seit 2009 bilden sie ein Klaviertrio und haben Impulse nicht nur von ihren Eltern, sondern von Sieglinde Fenner, Klaus Hertel, Christian A. Pohl, Caspar Franz und vielen anderen erhalten. Isolde, Carmen und Julian sind vielfache Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, auch auf Bundesebene, und werden als Trio mit einem Stipendium des Yehudi Menuhin Live Music Now Leipzig e. V gefördert. Die jungen Künstler studieren an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig. Cellistin Carmen, dort Schülerin von Peter Bruns, arbeitete bereits als Solistin unter anderem mit dem Akademischen Orchester Leipzig und der Philharmonie Altenburg-Gera. Pianist Julian, der bei Hanns-Martin Schreiber studiert, wurde als Solokünstler unter anderem 1. Preisträger des Steinway- Wettbewerbs und trat beim Internationalen Steinway Festival in Hamburg auf. Isolde begann 2015 ihr Studium im Hauptfach Violone bei Andreas Seidel. Das Repertoire von JULICA reicht von Klassik über Moderne bis hin zu Jazz, irischer Folklore und Popularmusik.

 

Termin 2018: 26. August

 

 

JULICA (Foto: Jörg Singer)
JULICA (Foto: Jörg Singer)