Dariya Hrynkiv

Dariya Hrynkiv
Dariya Hrynkiv

Die ukrainische Pianistin Dariya Hrynkiv, die seit 2009 in Deutschland lebt, begann ihre musikalische Ausbildung bei ihrer Mutter Tamara Dadiani in Luzk (Lutsk) sowie am Konservatorium Igor Stravinsky in Luzk. Sie studierte an der Nationalen Akademie für Musik Mykola Lysenko in Lviv (Lemberg), absolvierte dort die Meisterklasse, während sie bereits als Hauptkorrepetitorin an der Hochschule aktiv war. Bei internationalen Wettbewerben profilierte sie sich als gefragte Pianistin. Seit 2009 ist sie Dozentin für Instrumentalkorrepetition an der Dresdner Musikhochschule. Als gefragte Duo-Partnerin wurde sie bei den internationalen Wettbewerben wie „Prager Frühling“ und „Dresdner Meisterkurse Musik“ verpflichtet, oft als offizielle Korrepetitorin. Dariya Hrynkiv gibt im In- und Ausland Solorecitals, Konzerte mit Orchester sowie Kammermusikkonzerte in verschiedenen Besetzungen unter anderem mit den Mitgliedern der Sächsischen Staatskapelle und der Dresdner Philharmonie. Die bereist so die Ukraine, Polen, Rumänien, Tschechien, Deutschland und die Schweiz. Mit dem tschechischen Geiger Ivan Zenaty erschien eine CD mit Werken von Carl Maria von Weber. Ihr folgte eine Einspielung von Kompositionen für Violine und Klavier von Robert Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy und Niels Wilhelm Gade (Genuin Classics). Zum Festival Sandstein und Musik kehrt sie 2018 als Mitglied des Ensembles International zurück.

 

Termin 2018: 10. November