AuditivVokal Dresden

AuditivVokal Dresden: das Originalklangensemble der Moderne steht für re/in/formierte Aufführungspraktiken und alles.außer.gewöhnliche Konze/r/p/te, in denen es künstlerische Arbeit und Stimmforschung in neuartige Kontexte mit Wissenschaft, Politik und Kunst stellt. Die Korrespondenz mit verschiedensten Künsten und Wissenschaften ist integraler Bestandteil der künstlerischen Arbeit und Forschung der von Olaf Katzer 2007 gegründeten und geleiteten „quicklebendigen Charme-Offensive aus Elbflorenz“ (Georg Beck, Deutschlandfunk Kultur). Neben der Suche nach neuen Gesangs- und erweiterten Klangproduktionstechniken und ihrer Etablierung setzt AuditivVokal Dresden einen zusätzlichen Schwerpunkt auf die Interpretation Alter und Früher Musik. Darüber hinaus nehmen Katzer und das Ensemble auch ihren gesellschaftsund kulturpolitischen Bildungsauftrag wahr und engagieren sich nachhaltig in der Vermittlung und Förderung zeitgenüsslicher Vokalmusik.

 

Termin 2018: 15. April 

 

 

AuditivVokal Dresden (Foto: Isabel Noack)
AuditivVokal Dresden (Foto: Isabel Noack)