Anne Petzsch

Anne Petzsch (Foto: Robert Jentzsch)
Anne Petzsch (Foto: Robert Jentzsch)

Anne Petzsch, 1991 in Dresden geboren, war Schülerin am Landesgymnasium für Musik in Dresden. Sie gewann mehrfach erste Preise beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ und studierte von 2010 bis 2014 Gesang und Gesangspädagogik an der Dresdner Musikhochschule bei Christiane Junghanns. 2013 gab sie ihr Operndebüt als Barbarina in „Le nozze di Figaro“ am Theater Görlitz. 2014 bis 2017 studierte sie im Masterstudiengang Operngesang in der Klasse von Carola Guber an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig und ist seit 2017 dort Meisterklassenstudentin. 2015 war die Sopranistin als Ännchen in „Der Freischütz“ in Leipzig zu erleben. 2016 war sie Bayreuth-Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes Leipzig und wurde Förderpreisträgerin der Internationalen Sächsischen Sängerakademie auf Schloss Hartenfels. 2017 wurde sie von der ZAV Künstlervermittlung als Opernnachwuchssängerin ausgewählt. In der aktuellen Spielzeit war Anne Petzsch erneut als Barbarina zu erleben – nun am Goethe-Theater Bad Lauchstädt. Zudem gab ihr Debüt als Anna Reich in „Die lustigen Weiber von Windsor“ am Anhaltischen Theater Dessau.

 

Termin 2018: 24. Juni