Jonathan Zydek

Jonathan Zydek (Foto: Raphael Zydek)
Jonathan Zydek (Foto: Raphael Zydek)

Der in Rüdesheim am Rhein geborene Pianist erhielt ersten Klavierunterricht von seinem Vater Damian Zydek, schloss sein Bachelor-Studium an der Folkwang Universität der Künste Essen in der Klavierklasse bei Till Engel 2015 mit Auszeichnung ab und studiert derzeit im Masterstudiengang. Maßstäbe setzt ihm die Zusammenarbeit mit Persönlichkeiten wie Dmitri Baschkirov, Dirk Mommertz, Andreas Reiner, Evgeny Sinaiski, Wladimir Kharin und Pavel Vernikov. Jonathan Zydek ist Stipendiat des Lions Club Essen-Werethina, mehrfacher Deutschlandstipendiat und Mitglied des Live Music Now Projektes von Yehudi Menuhin und Träger vieler Preise. Er repräsentierte die Folkwang Universität der Künste beim Klaviermarathon ExtraSchicht im Klavierfestival Ruhr.

2015 gab er sein Debüt bei den Duisburger Philharmonikern mit dem 3. Klavierkonzert von Dmitri Kabalewski, spielte als „Virtuose von morgen“ mit der Rheinischen Philharmonie Koblenz das Klavierkonzert von Robert Schumann eindrucksvoll und „bemerkenswert feinfühlig mit großem Raum für die Kommunikation mit dem Orchester“, wie ein Kritiker schrieb. Es folgte das 8. Klavierkonzert von Ferdinand Ries „Gruß an den Rhein“ in der Bonner Beethovenhalle. Die Kritik lobte seinen Auftritt als „absolut souverän und rundum perfekt“. 2016 spielte Zydek mit dem collegium musicale das 1. Klavierkonzert Beethovens. Mit seiner Duopartnerin Darya Varlamova bereist er Europa und gastiert nun wiederholt bei „Sandstein und Musik“.

 

Konzert: 18. Juni 2017