Friedrich Kircheis

Friedrich Kircheis
Friedrich Kircheis

Friedrich Kircheis, geboren in Aue/Erzgebirge, trat schon als Schüler seine erste Kantorenstelle an. Er studierte an der Hochschule für Musik in Leipzig bei Wolfgang Schetelich, Robert Köbler und Hannes Kästner und begann als Kirchenmusiker und Chordirektor. 1971 wurde er Kantor und Organist der Diakonissenhauskirche Dresden und trat als Organist und Cembalist verschiedener Kammermusikvereinigungen auf, darunter von 1975 bis 1982 bei den Dresdner Kammersolisten. 1972 war er Preisträger beim IV. Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb Leipzig. Seit 1979 musiziert Friedrich Kircheis als Partner von Ludwig Güttler sowie bei den Virtuosi Saxoniae und dem Leipziger Bach-Collegium.

 

Konzerte: 25. März 201725. Mai 2017 (Himmelfahrt)17. Juni 2017 und 23. September 2017