Flautando Köln

Flautando Köln (Foto: Christina Feldhoff)
Flautando Köln (Foto: Christina Feldhoff)

Das renommierte Blockflötenquartett steht seit über 25 Jahren für brillantes Zusammenspiel auf höchstem technischen Niveau, gepaart mit Temperament, Charme und Witz. So souverän, wie sich die vier Musikerinnen auf internationalem Parkett bewegen, so innovativ sind sie beim Entdecken. Mit großem Stilgefühl und Phantasie arrangieren sie Werke verschiedener Epochen und Genres für ihre Besetzung, die nicht nur mit mehr als 40 Blockflöten verschiedenster Größe und Bauart aufwartet, sondern auch mit der viel gelobten Sopranstimme von Ursula Thelen eine weitere Facette erklingen lässt.

Seien es feurige mittelalterliche Spielmannstänze, virtuose Barockkonzerte, wehmütige türkische Volkslieder oder aber ein dramatisches Chanson von Kurt Weill – Flautando Köln überrascht seine Zuhörer immer wieder, begeistert Publikum wie Kritiker. Charmante Moderationen machen die umjubelten Konzerte zu einem stimmungsvollen und mitreißenden Gesamterlebnis, in dem Virtuosität selbstverständlich, aber nie Selbstzweck ist. Neben regelmäßigen Aufnahmen für Hörfunk und Fernsehen nahm Flautando Köln bisher neun CDs in Zusammenarbeit mit dem WDR und Deutschlandfunk auf. Regelmäßig arbeiten die Flötistinnen mit Gastmusikern zusammen wie Countertenor Franz Vitzthum oder Perkussionist Torsten Müller.

Das Quartett gastierte bei zahlreichen Festivals, darunter in Schleswig-Holstein, beim Rheingau Musikfestival sowie beim MDR Musiksommer. Reisen führten Flautando Köln nach Zentralamerika, China, Taiwan, Korea und quer durch Europa.

 

Konzert: 12. November 2017