Lydia Schlenkrich

Lydia Schlenkrich
Lydia Schlenkrich (Foto: BW Foto Dresden)

Lydia Schlenkrich wurde 1979 in der Kunstblumenstadt Sebnitz geboren. Die diplomierte Ergotherapeutin lebte viele Jahre in Dresden, wo sie als Dozentin, Stadtführerin und Moderatorin arbeitet. Seit 1997 führt sie regelmäßig bei Konzerten durch das Programm des Bergsteigerchores Sebnitz. Seit 2002 begleitet sie die Sänger beim Festival „Sandstein und Musik“, wodurch weitere Engagements, etwa bei den Dresdner Musikfestspielen, entstanden. Stimmbildung erhielt sie bei Josephine Hoppe in Dresden. Sie moderiert zudem Konzerte für den Sächsischen Bergsteigerchor Kurt Schlosser, die Bergfinken Dresden, den Ostsächsischen Chorverband sowie Messen- und Ausstellungseröffnungen. Ihr Anspruch ist es, die richtigen Worte zu finden, die frei nach Martin Luther „lehren, erfreuen und das Herz bewegen sollen“. Inzwischen lebt Lydia Schlenkrich mit ihrer Familie wieder in der Sächsischen Schweiz.

 

Termin 2019: 25. August