Henriette Mittag

Henriette Mittag
Henriette Mittag (Foto: Guido Werner)

Die junge Musikerin und zweifache Mutter Henriette Mittag entstammt einer Dresdner Musikerfamilie. Im Vorschulalter begann sie mit dem Violinspiel und wechselte später zur Viola. Sie studierte in Dresden, Weimar, Leipzig und London, wo sie das künstlerische Diplom in Orchestermusik und das Meisterklassenexamen im Fach Kammermusik erwarb. Dieses Genre gehört zu ihren großen Leidenschaften. In den letzten Jahren spielte sie zudem in verschiedenen Orchestern, unter anderem in der Philharmonie Dresden und im Staatsorchester Hamburg. Aktuell hat sie einen Vertrag beim Gewandhausorchester Leipzig. Sie ist eine vielseitige und hoch talentierte Musikerin, die sich sowohl an verschiedenen Instrumenten als auch in unterschiedlichsten Formationen und Genres zuhause fühlt.

  

Termin 2019: 23. März