Anna-Maria Brödel

Anna-Maria Brödel
Anna-Maria Brödel (Foto: Christine Senf)

Aufgewachsen im thüringischen Mühlhausen, erhielt Anna-Maria Brödel ihren ersten Geigenunterricht im Alter von fünf Jahren bei Wolfgang Faber an der Mühlhäuser Musikschule. Das Studium führte sie zunächst nach Rostock, dann nach Berlin an die Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, wo sie in der Klasse von Stephan Picard mit dem Diplom abschloss. Sie erhielt Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben und wurde von der Jürgen-Ponto-Stiftung gefördert. In verschiedenen Ensembles konzertiert sie im In- und Ausland. Seit 2004 hat sie eine feste Position im Niedersächsischen Staatsorchester Hannover inne. In der Saison 2011/2012 war sie Mitglied des San Francisco Chamber Orchestra.

  

Termin 2019: 30. November